Alain

 

 

 

 

Hechtfischen – alles andere ist Köderfischen

 

 

 

 

Hausgewässer: Thunersee

Zielfisch: Hecht

Spezialität: Schleppen

  • Schleppfischen 50%
  • Spinnfischen 20%
  • Zapfenfischen 30%

Bereits in der frühen Kindheit kam ich hier und da mit der Fischerei in Kontakt. Richtig gepackt hat es mich aber erst, als mein Bruder mir von Krautbänken, Kanten und Löchern im Thunersee erzählte – und dass ich dort meinen Köder hinwerfen soll. Er sei zwar launisch, dafür umso reizbarer und vermutlich näher als ich es mir vorstellen könne. Und tatsächlich schien er mein geworfenes Raschelndes in seinem Revier nicht zu dulden. Heute mach ich kein Geheimnis daraus, wo meine Hechtkarriere begann: in einer strukturreichen Uferzone vom Thunersee.

 

Nur kurze Zeit später begann ich mit dem Hechtschleppen, um eben auch mal in Kontakt mit dem richtig Dicken zu treten. Für mich ist dieses Raubtier in seiner Entschlossenheit Beute zu machen, nicht zu überbieten. Er ist der Doktor und Aufräumer, der Blitzstarter und Auflauernde, der nie so richtig einsame Einzelgänger. Und er nimmt sich gerne auch mal die Zeit, um sich um die kranken Hinterbliebenen zu kümmern. Wo er ist, ist auch anderes Leben. Oder wie er es nennt: Beute. Familie Esox ist auf der gesamten Nordhalbkugel stark vertreten und für mich wird zunehmend klarer, betrachte ich deren Eigenschaften. Er nahm in der Evolution die vermutlich höheren Hürden, um zum Prachtstück zu werden, wie wir es heute kennen. Verglichen mit anderen einheimischen Räubern stellt er kaum Ansprüche an sein Gewässer. Beschäftige ich mich nicht mit dem Hecht, dann meistens nur um herauszufinden, womit er sich beschäftigt. Für mich ist er der wahre Räuber.

 

Ein weiterer, wichtiger Faktor ist, dass ich dank der Hechtfischerei mir die Struktur des Thunersees, die Arbeit des Aaregletschers, genauer ansehe und ihn deshalb auch immer besser kennenlerne. Für mich ist unser Voralpensee tagtäglich ein Aufsteller. Für ihn und seine Bewohner will ich mich einsetzen. Deshalb mein Elan bei der Mitgründung unseres Vereins. Ich denke, ihm wurde bereits zu viel weggenommen, das wir ihm zurückgeben sollten. Unser See weiss Schöneres mit dem Platz anzufangen, als wir es tun.

Kontaktiere Alain

 

4 + 9 =